Was tun wenn... 

Die wichtigsten Fragen haben wir hier für Sie zusammengestellt


Anmeldung

 

Neuanmeldungen (Neue Schüler):

Schüler, welche neu am Schulzentrum angemeldet werden, erhalten die Anmeldeunterlagen direkt mit den Unterlagen zur Schulanmeldung. Die Mensakarte erhalten Sie in diesem Falle "Gymnasium"/"Realschule" beim Einschulungskaffee nach den Sommerferien. Bitte holen Sie die bestellte Mensakarte entsprechend in der Mensa an diesem Tag ab.

Nicht abgeholte Karten oder andere beantragte Karten sind nach den Sommerferien zu den üblichen Mensazeiten in der Mensa abholbereit. Sollten wir noch Rückfragen haben, kommen wir vorher telefonisch oder per eMail auf Sie zu.

 

Anmeldeformulare (allg.)

Die Anmeldeformulare befinden sich auf der Hauptseite "Mensakarten".

Bitte wählen Sie das entsprechende Formular für Schüler, bzw. andere Mitarbeiter am Schulzentrum das Formular Lehrer.

Ein Infobrief mit allen Anmeldeinfos ist ebenfalls auf Seite "Mensakarten" zu finden.

 

Überweisungsdaten 

Zahlungsempfänger, IBAN, etc. befindet sich im Infoschreiben.

 


Link zum i-net-menue: Speiseplan / Konto?

 

Der Link lautet: mensatreff.inetmenue.de.

  • Hier finden Sie den aktuellen Speiseplan.
  • Nach erfolgtem Login (Ihre Zugangsdaten erhalten Sie nach Anmeldung) können Sie den aktuellen Kontostand einsehen, im Kontoauszug Ihre Bezüge pro Bezahlvorgang einsehen und auch Ihr Passwort oder eMail-Adresse ändern. Bitte beachten Sie, dass der Kontostand bei mehreren vorhandenen Mensakarten immer den 1 Kontostand für alle Karten anzeigt. (Siehe "Buchungskonto" unten)

Kontoauszug aus dem i-net-menue herunterladen (z.B. für Ämter oder eigene Unterlagen)?

 

  1. Melden Sie sich auf mensatreff.inetmenue.de mit Ihrem Beutzernamen und Passwort an - rechts oben unter "Einloggen".
  2. Im oberen Menü erscheint der Menüpunkt "Verwaltung", wählen Sie diesen an.
  3. links in der Navigation erscheint der Link "i-Net-Buchungskonto" > "Kontoauszüge", wählen Sie "Kontoauszüge".
  4. Es erscheint eine Übersicht der Buchungsvorgänge.
  5. Über die Schaltfläche "Drucken" rechts oben kann die Übersicht gedruckt werden, oder je nach Einstellung am PC auch als PDF gespeichert werden.

Tipp: markieren Sie einen gewünschten Zeitraum und wählen beim Drucken "markierter Bereich", so wird nur der gewünschte Zeitraum gedruckt. Je nach Browser auch "rechtsklick" auf die Markierung und dann Drucken wählen. 

 


Warum muss ich meine Bankdaten angeben?

 

Ihre Kontodaten benötigen wir nur für den Abgleich mit Überweisungsgutschriften. Wir ziehen keine Beträge per Lastschrift ein! Nicht immer wird aber ein eindeutiger Verwendungszweck übermittelt, dann müssen wir trotzdem in der Lage sein, Ihre Zahlung manuell genau Ihrer Karte zuzuordnen.

 


Hat jeder Mensateilnehmer ein eigenes Buchungskonto?

 

Familien haben nur ein Konto! Alle ausgegebenen Karten zu dieser Familie, greifen auf das gleiche Konto zu!

Daher ist auch nur 1 Überweisung pro Buchungskonto nötig. Nennen Sie im Verwendungszweck bei mehreren Teilnehmern einfach immer alle Namen, so können wir im Zweifelsfall eine manuelle richtige Zuordnung vornehmen.

 

Bild Buchungskonto, Mensakarten

Geld überwiesen - Karte ist aber nicht geladen?

 

Die Zahlungseingänge werden täglich automatisch eingelesen, das bedeutet: jeden Morgen erfolgt die Einlesung der eingegangenen Überweisungen vom Vortag. Bitte planen Sie die Wertstellung Ihrer Überweisung (Dauer 1-3 Tage) bitte mit ein.

 

Es kann längern dauern, sollten Sie die Überweisung von einem der Mensa nicht bekannten Konto getätigt haben. Hier müssen wir noch manuell jede Überweisung je nach Verwendungszweck zuordnen. Im Zweifelsfall können Sie aber gerne bei uns nachfragen.

 


Karte verloren: Was jetzt?

 

Sie sollten Ihre Karte sofort sperren lassen. Einfach eine eMail von Ihrer angemeldeten Mailadresse an mensakarte@mensatreff.de senden. So kann ein Missbrauch der Mensakarte verhindert werden.

 

Sollte die Karte auch nach intensiver Suche nicht wieder auftauchen, können wir eine neue Karte erstellen. Diese Ersatzkarte kostet 5,00 EUR für die Magnetkarte. Das auf Ihrem Konto gebuchte Guthaben ist dann über die neue Karte verfügbar. Ihre Zugangsdaten zum i-net-menue bleiben bestehen.

 

Um Ihnen und uns unnötigen Aufwand zu ersparen: Die meisten Karten, deren Verlust bisher gemeldet wurde, sind nach kurzer Zeit wieder aufgetaucht: Suchen lohnt sich! Die unendlichen Tiefen der Schultaschen, Jackentaschen, Hosentaschen, Freunde oder auch Mensa oder Sekretariat sind durchaus lohnenswerte Suchziele! Danach ist eine Entsperrung der Karte wieder problemlos per Mail und Hinweis an uns möglich.

 

Sollten Sie die Karte dann tatsächlich nicht finden und benötigen eine Ersatzkarte, senden Sie uns bitte ebenfalls eine kurze Mail an: mensakarte@mensatreff.de mit den Daten des Teilnehmers. Die Gebühr von 5,00 EUR wird dann direkt mit Ihrem Guthaben auf Ihrem Buchungskonto verrechnet. Dafür muss also genügend Guthaben vorhanden sein.


Mensakarte/Ersatzkarte bezahlen

 

Die Mensakarte wird mit Ihrem Guthaben welches im Voraus überwiesen werden muss, verrechnet. 
Schauen Sie hierfür in unser Infoschreiben. Damit ermöglichen wir einen tatsächlich bargeldlosen Zahlungsverkehr in der Mensa.

 

Die Gebühr für die Ersatzkarte wird ebenfalls direkt mit Ihrem Buchungskonto verrechnet, dafür muss ebenfalls genügend Guthaben auf Ihrem Buchungskonto vorhanden sein.

 


Mensakarte abholen

 

Hier unterscheidet sich der Ablauf je nach Schultyp:

 

Die Grundschüler erhalten die beantragten Mensakarten bei der Einschulung. Sollten Antrag oder Geld noch nicht eingegangen sein erhalten Sie diese Info ebenfalls zu diesem Termin.

 

Bei der Realschule und dem Gymnasium gibt es zur Einschulung einen Einschulungskaffee in der Mensa. Hier können Sie für alle neuen Schüler am Gymnasium sowie der Realschule Ihre Mensakarte abholen. Wir haben einen kleinen Tisch reserviert, an dem die Karten ausgegeben werden. Bitte holen Sie Ihre Karte zu diesem Zeitpunkt ab. 

 

Für die Werkrealschüler sowie für alle verspätet abgegeben Anträge ist die Abholung später direkt in der Mensa möglich.

 

Unterjährig erhalten Sie nach Antragsverarbeitung eine Mitteilung, wenn die Karte abholbereit ist (genügend Geld für die Verrechnung der Karte muss dafür geladen sein). Melden Sie sich gerne bei uns, sollte bereits ein längerer Zeitraum seit Abgabe verstrichen sein (ca. 2 Wochen). 

 

Die Abholung kann dann täglich zu den üblichen Mensazeiten erfolgen. An der Mensakasse einfach nachfragen und bei Bedarf den Schülerausweis/Ausweis vorzeigen.

 

Bitte beachten: Die Kartenausgabe erfolgt nur gegen Vorabüberweisung von Guthaben, also mindestens die Kartengebühr von 5,00 EUR, die wir dann vor Erstellung der Mensakarte verrechnen!


Welchen Geldbetrag muss ich überweisen?

 

Den Geldbetrag, den Sie auf die Karte buchen, legen Sie selbst fest.

 

Beispielrechnung: Wenn Sie mit einem Essenspreis von 3,00 EUR pro Essenstag rechnen:

  • Hauptgang 1,70 EUR
  • Salat 0,50 EUR
  • Getränk 0,30 EUR
  • Kuchen oder Nachtisch 0,50 EUR

liegen Sie bei drei Essenstagen die Woche, bei 24,- € im Monat pro Kind. Da erfahrungsgemäss nicht jeden Tag das volle Programm gegessen wird reichen 50,- € (inkl. Ausfalltage) ca. drei Monate (pro Kind). Wenn mehrere Kinder in die Mensa gehen, müssen Sie entsprechend mehr überweisen, bzw. früher nachlegen.


Daten vom Mensakonto stimmen nicht, z.B. eMail-Adresse, Schulklasse? 

Nach dem Einloggen ins i-net-menue kann man folgende Daten selbst ändern:

  • eMail-Adresse
  • Benutzername
  • Passwort

Nach dem Einloggen sehen Sie andere Daten, die nicht geändert werden können:

  • Schulklasse, z.B. 5a --> diese Angabe ist nicht relevant, wird aber als Pflichtfeld geführt!
    Zum Schulanfang ist meist die Klassenzuordnung noch nicht bekannt, daher wird zumeist die Klasse "1a" oder "5a" eingetragen. Diese Angabe wird auch bei Versetzung nicht geändert, da uns diese Information nicht vorliegt. 

Änderung zu bestehenden Daten, die Sie nicht selbst ändern können:

  • z.B. Name, Adresse, Telefon, Geburtsdatum

 

Sollten sich hier Fehler eingeschlichen haben, oder Sie wünschen eine Änderungen: senden Sie uns bitte eine kurze Info an mensakarte@mensatreff.de.


E-Mail erhalten: "weniger als 15,00 EUR auf der Karte" – was tun? 

Die Guthaben-Mail bei 15,00 EUR ist ein Service der Mensa, damit Ihre Kinder nicht Gefahr laufen aufgrund zu wenig Guthabens kein Essen zu bekommen. (Aus technischen Gründen heisst diese eMail "Zahlungserinnerung"!)

 

Der Betrag von 15,00 EUR reichen noch für mindestens 5 Mittagessen (inkl. Getränk und Nachtisch). Also auch wenn von Ihrem Konto mehrere Kinder "runtervespern" können die Kinder trotz geringer Bearbeitungszeit für die Überweisungen weiter in der Mensa essen. Daher aber gleich überweisen damit es darüber hinaus ausreicht!


Abmeldung der Mensakarte - Restguthaben erhalten

Sie möchten Ihr Mensakonto kündigen bzw. auflösen?

 

Bitte senden Sie uns eine kurze eMail an mensakarte@mensatreff.de über Ihre bei uns bekannte eMail-Adresse. Notieren Sie bitte den Namen des Mensateilnehmers, die Kartennummer oder Buchungskontonummer und evtl. abweichende Kontoverbindung auf welches wir das Restguthaben zurücküberweisen können.

 

Gerne können Sie einen Teilbetrag oder den Restbetrag spenden. In diesem Fall geben Sie uns in Ihrer eMail einfach einen kurzen Hinweis dazu. Den Betrag können wir dann direkt vor der Abmeldung umbuchen bzw. mit dem Restguthaben verrechnen. Herzlichen Dank im Voraus dafür!

 

Teilen Sie uns auch mit, falls Geschwisterkinder noch in der Mensa weitervespern, damit wir nicht das komplette Konto abmelden.

 

Die Mensakarte selbst gehört Ihnen, damit aber nicht so viele ungenutzte Mensakarten im Umlauf sind, werfen Sie diese bei Gelegenheit bei uns in den Mensabriefkasten.