Bilder

Hier finden Sie immer mal wieder neue Impressionen aus unserer Mensa, auch verschiedene Events stellen wir hier ein.


25-jähriges Jubiläum (06.05.2017)

25 Jahre Mensa - 25 Jahre Ehrenamt

 

Auf den Tag genau, am 4. Mai gab es Chili con Carne in der Mensa zu essen. Erstmals 1992 mit 110 Essen und 2017 mit 500 Essen. Die Essenszahl in 25 Jahren beläuft sich auf 750.000 bis heute. Die Mensa gehört zum Schulzentrum, folglich beteiligten sich die drei Schulen an der Gestaltung und Ausrichtung der Feierlichkeit . Die Werkrealschule dekorierte liebevoll und themenbezogen den Eingang und die Aula.  

 

Belinda Küfner-Brücklmeier begrüßte die volle Aula , darunter die Ehrengäste und Gründungsmitglieder. Sie gab einen Überblick über die Ereignisse ab 2009 bis heute wie das Benefizkonzert 2010, Spatenstich 2012 und Öffnung der erweiterten Mensa 2013/2014 und bedankte sich bei den Gemeinden, allen voran Neckartenzlingen, für die Unterstützung. Einen Leitfaden durch die Jahre 1992 - 2008 gab Eva Just charmant, die immer eine kleine Anekdote anzumerken wusste.  

 

Nach den Ehrungen der Gründungsmitglieder (G. Rahlenbeck, C. Streicher,K. Hofstädter, A. Schmid, A. Becker, R. Gieseke, Chr. Hering), ehemaligen Vorsitzenden (M.Löhr,  H.Plavac, M. Schilling, A. Schmid) und 25jährige Mitgliedschaft, d.h. aktives Kochen seit 25 Jahren (K. Hofstädter, M.Löhr, H.Hauser, G.Liller, M.Heiser) folgten die Grußworte der drei Rektoren. Frau Teufel-Krischke vom Gymnasium wusste zu berichten: „In einem gut ernährten Körper steckt ein guter Geist.“ Sie fand in einem Gourmet-Report: „La Mensa“ mit einem Michelin-Stern versehen, neben Harald Wohlfarth aus Baiersbronn  und angeblich über die Region Tübingen-Neckar hinaus bekannt! Frau Lais von der Werkrealschule, Konrektorin seit letztem Schuljahr, hat über das Engagement und die Professionalität, mit der der Verein geführt wird, gestaunt, als sie uns kennenlernte. Herr Grundler, unlängst zum Rektor der Realschule ernannt, bezeichnet die Mensa als Treffpunkt und ein Ort der Begegnung – Schulart übergreifend, und als Aushängeschild des Schulzentrums. „Futtern wie bei Muttern“ sorgt für ein körperliches Wohlbefinden! Die Schüler haben als Dank leckere Schokolade für uns persönlich verziert. 

 

BM Gollert sprach stellvertretend für die umliegenden Gemeinden, die ebenfalls mit ihren Bürgermeistern vertreten waren. „ Essen hält Leib und Seele zusammen“. „Mit leerem Magen wird der Kopf leer“. „Danke für so viel Herzblut“. Als Dankeschön hierfür überreichte sie uns einen Scheck über 1000.-€ aus dem Gemeindeverwaltungsverband. Vielen herzlichen Dank dafür! 

 

Die Elternbeiratsvorsitzende Fr. Gebhardt und der Sprecher der SMV sprachen uns ebenfalls ein dickes Lob und Hochachtung aus. Der Mensachor umrahmte wie immer musikalisch in Höchstform! 

 

Anschließend wurde sich ganz zwanglos und in lockerer Atmosphäre unterhalten und ausgetauscht. Wir danken ganz herzlich der Werk-Realschule für ihr Engagement und ihren Einsatz zum Jubiläum. Sie hat einen Großteil zum Gelingen beigetragen, durch die tolle Dekoration und das Herstellen der leckeren Köstlichkeiten und die Bewirtung.  

 

Einen ganz herzlichen Dank an die Schüler und Lehrer für die Unterstützung bei unserem Jubiläum. So konnten wir vom Mensaverein ganz entspannt genießen!!!


Mensabetrieb


Mensafest (2016) - 'Hakuna Matata'


Verabschiedung Hr. Sippel (2016)


Kochschulung mit "TopKoch" Oliver Schendzielorz (2016)


Mensafest 2015 - 'Neckartenzlinger Herbst'